3. Weltkrieg

Mittlerer Osten

Russland und China sind sich einig: Jeder Angriff auf den Iran oder Syrien wird als Angriff auf die eigene nationale Sicherheit gewertet. Ein chinesischer General sprach sogar vom dritten Weltkrieg, sollte der Iran überfallen werden. Aus Russland heisst es: Der Iran ist unser unmittelbarer Nachbar südlich des Kaukasus. Sollte dem Iran etwas zustossen, so würde dies eine direkte Bedrohung für unsere nationale Sicherheit bedeuten. Dies gelte auch für Syrien: Wenn sich die NATO weiterhin in die inneren Angelegenheiten Syriens einmischt, wird eine Katastrophe schwer zu vermeiden sein. Der chinesische General Zhang Zhaozhong von der Chinesischen Universität für Verteidigung hat damit gedroht, dass sich China an einem dritten Weltkrieg beteiligen werde, für den Fall dass man den Iran angreife. Iran ist einer der Haupt-Öllieferanten Chinas. Seit einigen Jahren besteht ein sogenannter Beistandspakt zwischen dem Iran und Syrien, weshalb ein Krieg gegen eines der beiden Länder das andere mit in den Konflikt ziehen würde. Bisher kann die offene Drohung Chinas und Russlands jedoch als Signal und Säbelrasseln gegen die USA, sich nicht über die Köpfe der Welt hinweg zu setzen, verstanden werden. Ein Alleingang der USA, wie im Krieg gegen den Irak würde nicht erneut toleriert werden. Aktuell beträgt die Anzahl der Atomsprengköpfe in Russland ca. 10000, in den USA 8000 und in China (Zahlen unklar da Geheimhaltung) 240.

 

Video zum Thema

Um mehr zum Thema Krieg in Syrien und dem Iran zu Erfahren können Sie sich folgendes Video ansehen.

Video ansehen...


Weltuntergang 2012 ?
Ja
Nein
Weiss nicht


Ergebnisse anschauen