Sonnenfleckenmaximum 2013

2013

Eine Studie der Nasa bestätigt, 2013 sollen gewaltige Sonnenstürme unsere Erde treffen. Bereits für das Jahr 2012 wurden solche Sonnenstürme und damit Beeinträchtigungen für unser Leben auf der Erde vorrausgesagt. Laut neuesten Forschungen der NASA und der U.S. National Oceanic and Atmospheric Administration wird ein erneutes Sonnenfleckenmaximum und damit die Gefahr von gewaltigen Sonnenstürmen im Mai 2013 erwartet. Diese könnten grossen Einfluss auf das Leben auf der Erde haben. 1989 legte ein Sonnensturm das Stromnetz im kanadischen Quebec lahm. 2003 mussten durch Sonnenstürme getroffene Satelliten zeitweise abgeschaltet werden oder wurden vermisst. Radar- und Funkanlagen von Flugzeugen waren beeinträchtigt und es kam zu massiven Flugverspätungen. Weitere Folgen könnte der Ausfall von GPS und Handy-Netzen sein. GPS wird nicht nur zur Navigation sondern auch für das Timing und die Synchronisation von IT-Systemen genutzt. Wichtige Versorgungsnetze könnten kollabieren. Stille und Dunkelheit könnte für Stunden,Tage oder Wochen auf unserem Planeten sein. Selbst das englische Verteidigungsministerium forderte die Wissenschaftler auf, geeignete Strategien gegen eine drohende Katastrophe zu suchen. Droht uns ein totaler Blackout auf der Erde?